Sie sind hier

Preisverleihung "Der Freche Mario"

Freitag, 14 April, 2017 - 18:00

Die Preisverleihung ist Bestandteil der Veranstaltung „Heidenspaß statt Höllenqual“, ein großes Fest mit Tanz und Musik am Karfreitag, 14.04., Oberangertheater, Oberanger 38, 80331 München

 Zum Kunstpreis:

Der Kunstpreis "Der Freche Mario" ist eine Besonderheit in der deutschen Kunst- und Kulturpreise-Landschaft, wendet der von Wolf Steinberger seit 2008 mit Unterstützung des bfg München, der Giordano Bruno Stiftung, der Galerie der Kirchenkritik, der Kulturbühne Hinterhalt und der Agentur 84 GHz ausgelobte und dotierte Preis sich doch an die Mutigen, Frechen, Unangepassten unter den Künstlern des 21.Jahrhunderts. Alle zwei Jahre wieder gilt es einzureichen Kunstwerke jedweden Formats, die sich kritisch mit angeblich ewig währenden Wahrheiten, den angeblichen Besitzern solcher Wahrheiten und den darauf sich begründenden tatsächlichen Allmachtsansprüchen auseinandersetzen. Und somit sind die Kunstwerke aus diesem Preis wohl immer im Visier des auch in unserer Republik noch geltenden § 166 StGB, des sog. "Blasphemie"-Paragrafen, der den Schutz sogenannter religiöser Gefühle von Staats wegen gewährleisten möchte und doch wirklich schon lange weg gehört... Aus naheliegenden Gründen fühlen sich beim Frechen Mario überwiegend Karikaturisten, Cartoonisten und Zeichner aller Gattungen auf den Plan gerufen. Die überwiegende Mehrzahl von ihnen - sehr mutig - machen aus ihrem Künstlerherzen keine Mördergrube.... Alle Teilnahmebedingungen, Grußadressen, Anmerkungen etc. finden Interessierte auf  www.frechermario.org.